Rohrleitungsbau

Die Physik können auch wir nicht überwinden. Aber nutzen!

Die Entwicklung leistungsfähiger Rohrsysteme setzt die genauen Kenntnisse aller Anforderungen voraus:

– Stoffeigenschaften (Viskosität, Dichte, Temperaturen)
– Leitungslängen
– Fördermengen
– Pumpenleistungen

Die Firma Empl-Anlagen besitzt jahrelange Erfahrung und solides Wissen im klassischen Rohrleitungsbau. Beispiele für die Einsatzbereiche sind: Pharmaindustrie (GMP – gerecht Installation), Lebensmittelindustrie, VE-Wasser-Leitungen, WFI-Leitungen, CIP-Rohrleitungen, Prozessleitungen z.B. Druckluftleitungen, Dampfversorgung usw.

Die Rohrleitungen und Armaturen werden von unseren Monteuren – nach exakten Plänen oder nach Anweisungen des Kunden – vor Ort verlegt. Alle Verbindungen werden WIG-geschweißt und innen formiert, wenn nötig auch dokumentiert und in einer Rohrleitungsisometrie festgehalten.

Die Verlegung der Rohrleitungen und Armaturen werden nach den anerkannten Regeln der Technik, den Regelwerken, den gesetzlichen Vorschriften und den Richtlinien der EU-GMP und FDA gefertigt. Wir verlegen Rohrleitungen in allen gängigen Edelstählen mit den erforderlichen Werkstoffzeugnissen.

Unser geschultes Personal führt Verrohrungen unter technisch anspruchsvollen Randbedingungen wie z.B. Sterilräumen und Zwischendecken durch.

Endoskopie
Neben der äußeren visuellen Prüfung der Schweißnähte lässt sich auch die Rohrinnenseite durch Endoskopie optisch kontrollieren. Ein mehrere Meter langes, flexibles Glasfaserendoskop überträgt das Abbild der Nahtwurzel stark vergrößert auf einen Bildschirm, auf dem zweifelsfrei gegebenenfalls vorhandene Unregelmäßigkeiten oder Anlauffarben erkannt werden können. Der Befund ist digital auf einer CD dauerhaft dokumentierbar. Die Auswertung der Aufnahmen und Beurteilung der Schweißnähte wird durch fachkundiges und geschultes Personal mit speziellen schweißtechnischen Kenntnissen durchgeführt. Wir besitzen zwei Endoskope, so dass die naturgemäß synchron zur Installation ablaufende Prüfung eine termingerechte Abwicklung der Projekte erlaubt.

Orbitalschweißen
Orbitalschweißgeräte ermöglichen maschinelles Schweißen von Rohren mit Präzision. Wir setzen ARC-Orbitalschweißgeräte (z.B. im Pharma- und Getränkebereich) ein. Den Schweißprozess können wir dokumentieren und auch ausdrucken. Zahlreiches, modernstes Zubehör und eine Vielzahl unterschiedlichster Schweißköpfe garantieren die Erfüllung individueller Anforderungen. Mit den Orbitalschweißgeräten können wir unterschiedliche Rohrdurchmesser und Wandstärken schweißen (von Durchmesser 10 mm bis 230 mm).